SprachKraft Logo
SprachKraft Logo

Sprechen Sie! Wir zeigen Ihnen, wie Sie es machen, so dass auch Fachfremde Sie verstehen.

 

Vielleicht müssen Sie Ihre Arbeit (wissenschaftlich) verteidigen. Auch dabei helfen wir Ihnen. Zusätzlich versetzen wir Sie in die Lage, auch gegenüber Nicht-Fachleuten zu erklären, woran Sie geforscht, was Sie erfunden oder erarbeitet haben. Und wenn Sie das wollen, üben wir den „öffentlichen Auftritt“ mit Ihnen. Dann zeigen wir Ihnen, wie Sie fest auftreten, was Sie gegen Lampenfieber tun können, was Ihre Stimme vermag und so weiter.

Weit über 95 Prozent der Menschen, denen Sie außerhalb Ihres Arbeitsplatzes begegnen, sind Fachfremde, sie kommen nicht aus Ihrem Fachgebiet. Wenn Sie auch diesen Menschen verständlich über Ihre Arbeit erzählen können, haben alle etwas davon: Sie, die Menschen, mit denen Sie reden, vielleicht sogar die Gesellschaft.

Eine fiktive Geschichte: Stellen Sie sich eine Party vor. Da kommt eine Schreinermeisterin auf einen Mediziner zu, von dem sie weiß, dass er gerade eine Doktorarbeit schreibt. Sie fragt ihn: "Na, worüber promovieren Sie denn gerade?" – Er: "Meine Doktorarbeit hat den Titel 'Differenzierte Katecholamintherapie bei Korrekturoperationen an Kindern mit komplexen angeborenen Herzvitien'."

Das ist sehr wahrscheinlich schon das Ende des Gesprächs. Die Schreinermeisterin hat wahrscheinlich nur "Kinder" verstanden. Er macht was Medizinisches mit Kindern. Ansonsten denkt sie jetzt vielleicht, dass er sich gestelzt ausdrückt und sehr wahrscheinlich "verkopft" ist.