Was Sie von SprachKraft haben?

Unsere Mandanten sagen uns, SprachKraft bringt ihnen

  • bessere Bewertungen,
  • mehr Beachtung,
  • mehr Umsatz oder Absatz und
  • einen Schub für ihre Karriere oder ihr Unternehmen.

Das genügt Ihnen nicht? Sie sind Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler und wollen eine akademische Langfassung? Bitte sehr, können wir auch:

Möglicherweise "brüten" Sie seit Monaten oder gar Jahren in Labors und Bibliotheken, beispielsweise an einer naturwissenschaftlichen Doktorarbeit. Ihrem Ziel, eines Tages "Dr." oder "Dr.-Ing." zu sein, ordnen Sie "alles" andere unter. Beispielsweise haben Sie Stress mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin, weil Sie Ihr Privatleben vernachlässigen. Auch Ihre Hobbies kommen zu kurz. Sie schlafen schlecht, sehen, hören, riechen und schmecken nur noch Ihre Arbeit.

Oder Sie haben all das schon hinter sich gelassen. Allerdings auch Ihre Doktorarbeit. Sie sind tagsüber vor allem leitende Angestellte oder Chef, Mutter oder Vater, Hausbesitzerin, Halter eines Hundes, eines Kraftfahrzeugs und so weiter. Ihr Neujahrsvorsatz lautet: "Ich will in diesem Jahr endlich mit meiner Doktorarbeit fertig werden!" Sie wollen sie mit Erfolg abgeben. Seit vielen Jahren ist das so. Auch Sie schlafen schlecht, wenn Sie an die viele Arbeit denken, die Sie bislang schon in Ihr unvollendetes Projekt gesteckt haben. Sie haben gute Arbeit geleistet. Aber Sie werden und werden nicht fertig, es geht allenfalls im Schneckentempo voran.

Jetzt stellen Sie sich bitte einen Raketenstart in drei Stufen vor:

Stufe eins des Raketenstarts:

  • Da ist jemand, der Ihre möglicherweise verloren gegangene Begeisterung für Ihre Arbeit wieder entdeckt. 
  • Jemand, der Sie dazu motiviert, pünktlich (oder überhaupt und endlich) fertig zu werden.
  • Jemand, der Ihr "Fachchinesisch" und die Details Ihrer Arbeit verstehen will.
  • Jemand, der Ihnen dabei hilft, aus Ihrer fachlich hervorragenden Arbeit auch eine sprachlich herausragende zu machen. 
  • Jemand, mit dem Sie schon einmal ausprobieren können, ob Sie Ihre Arbeit erklären und vermitteln können. Und jemand, mit dem Sie die "Verteidigung" Ihrer Arbeit üben können.

Stufe zwei des Raketenstarts:

  • Sie bekommen eine Arbeit, die nicht nur wissenschaftlich korrekt, sondern auch sprachlich glänzend oder herausragend ist.
  • Sie bekommen eine Arbeit, die gut bewertet und gelobt wird.
  • Sie "verteidigen" Ihre Arbeit mit Bravour.
  • Sie werden fähig sein, auch Fachfremden verständlich zu machen, was Sie erforscht und erfunden haben. Wenn Sie ehrlich zu sich selbst sind, ist ihnen das zuvor immer schwer gefallen.
  • Sie bekommen eine Arbeit, aus der häufig zitiert wird und die möglicherweise in Fachmedien veröffentlicht wird. 

Stufe drei des Raketenstarts:

  • Sie werden mehr Ansehen in Ihren wissenschaftlichen Kreisen haben.
  • Ihr Selbstbewusstsein wird wachsen: Sie wissen, was Sie können, und Sie können mit anderen (auch mit Fachfremden) darüber reden.
  • Sie werden ein höheres Gehalt erzielen und einen Karriereschub erfahren.

Sie sind nicht allein. Schon viele andere haben vor Ihnen in einer solchen oder ganz ähnlichen Situation gesteckt. Wir haben schon vielen geholfen und wir können auch Ihnen helfen - nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.